Die optimale Küchengrösse

Die Raumgrösse ist für den Nutzwert einer Küche nicht allein ausschlaggebend. Wichtig für eine gute Einteilung sind ausreichende Stellflächen für Möbel und Geräte.

Das Schweizer-Mass-System für Küchen (SMS) basiert auf 550 und 275mm Breitenteilungsmass (individuelle Breite je nach Möbelprogramm oder individueller Fertigung); das Höhenteilungsmass berechnet sich aus 16/6. Diese wiederum entsprechen 2032mm (1/6 = 127mm).

Die europäische Küchennorm (EN 1116) beruht auf 600 respektive 450mm mit variabler Höheneinteilung. Beide Normen werden in der Schweiz angewandt.
Die Einrichtung und Ausstattung einer Arbeitsküche für einen Durchschnittshaushalt erfordert bei Anwendung der Euronorm (600mm) eine Stellfläche von insgesamt 7,0m Länge.

Beim Zugrundelegen des Schweizer Masssystems für Küchen (550mm) reduziert sich der Raumbedarf dementsprechend. Zur Ermittlung der möglichen Stellfläche eines Raumes werden die für Küchenmöbel und -geräte üblichen Möbelmasse von 55 respektive 60cm zugrunde gelegt und in diesem Wandabstand gemessen. Es gibt auch Küchenmöbel it anderen Amssen (B 30, 40, 50cm etc.).

Nicht anrechenbar auf die Stellfläche sind Türöffnungen zuzüglich jeweils 10cm auf jeder Seite für die Türverkleidung, Fenster mit einer Brüstungshöhe unter 85 – 90cm und nicht umbaubare Heizkörper oder Heizgeräte, ferner Wandvorsprünge. Die richtige Anordnung von Fenstern und Türen hat für die Einrichtung der Küche eie entscheidende Bedeutung.

Durch falsche Anordnung gehen wertvolle Stellflächen verloren. Durch zu niedrige Fensterbrüstungen wird der Arbeitsablauf gestört, da zum Öffnen der Fenster die Arbeitsfläche erst abgeräumt werden muss.

Innerhalb einer Stellfläche von 7,0m Länge können folgende Möbel bzw. Geräte untergebracht werden:

  • Herd, Kochstelle, 60cm
  • Spülplatz, zwei Becken und Abtropffläche (einschliesslich Geschirrspüler), 150cm
  • Back- und Bratofen, 60cm
  • Kühlschrank, 60cm
  • Tiefkühlgerät, 60cm
  • Speiseschrank, 60cm
  • Besenschrank, 50cm
  • Unterschränke für Geschirr, Kleingeräte, Zubehör etc. deren Abdeckung zugleich Vorbereitungs- und Abstellflächen für die verschiedenen Arbeitsgänge sind., 200cm
    Total: 700cm

Ein Essplatz erfordert zusätzlich eine Fläche von ca. 4qm. Sinngemässkann diese Berechnung mit dem SMS für Küchen auf der Basis von 55cm durchgeführt werden.
Auch wenn Küchenfachleute Vorbehalte gegen eine solche Berechnung anbringen, hilft sie doch dem Bauherrn, etwa die Grössenordnung (keine genauen Massangaben) für eine Küche abzuschätzen. Die genaue Berechnung muss durch den Küchenplaner aufgrund der Wünsche des Bauherrn (inklusive evtl. Eckelemente) stattfinden.

 

 


Download

zur Zeit keine vorhanden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.